Zahlungsmethoden

Folgende Zahlungsmethoden werden akzeptiert: Banküberweisung, Kreditkarte (Visa, Mastercard), PayPal, Bitcoin und Finanzierung durch Cembra (sofern die Voraussetzungen erfüllt sind, vgl. Ziff. 7.2).

 

Bei der Bezahlmethode Banküberweisung im Voraus wird der Eingang der Zahlung per E-Mail innerhalb von zwei (2) Arbeitstagen bestätigt.

 

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im Folgenden die männliche Form gewählt, die Angaben beziehen sich jedoch auf alle Geschlechter.


Zahlungmittels Bitcoin (BTC)

Um mit Bitcoins zu bezahlen braucht der Kunde eine Wallet. Eine Wallet ist eine virtuelle Brieftasche. Wallets gibt es sowohl für den Computer (lokale Desktop-Wallet) und das Smartphone (App-basierte Mobile-Wallet), als auch online sowie als Hardware-Wallet (insbesondere mittels USB-Stick) oder Paper-Wallet (auf Papier).

 

Bei Bezahlung mittels Bitcoin im Online-Shop wird die Transaktion zunächst in Schweizer Franken (CHF) initiiert und dann beim Check-out ein QR-Code angezeigt, den der Kunde mit dem Smartphone, auf dem eine Wallet-App installiert sein muss, einscannen muss, um mit Bitcoin zu bezahlen.

 

Die Bezahlung gilt als erfolgreich durchgeführt, sobald bei «WatchCollector by Lohri» die Transaktion mittels einer Transaction ID bestätigt wurde.

 

Es gilt ein Transaktionslimit von CHF 100'000.00.


0%-Finanzierung durch Cembra

Bei einem Betrag zwischen CHF 5'000.00 und CHF 150'000.00 bietet «WatchCollector by Lohri» für gewisse Produkte in seinem Online-Shop und unter gewissen Voraussetzungen in Zusammenarbeit mit Cembra Money Bank AG (CHE-115.295.655), mit Sitz in Zürich, ("Cembra") eine Finanzierung mit dem Produkt "cashgate CREDIT DRIVE" an ausschliesslich für Kunden mit Wohnsitz in der Schweiz.

 

Der Kunde kann im Online-Shop zur Bezahlung des von ihm gewünschten Produkts sein Interesse an einer Finanzierung desselben durch Cembra kundtun. Dafür muss der Kunde «WatchCollector by Lohri» seine E-Mail Adresse mitteilen und die Bestimmungen zur elektronischen Kommunikation der Gesellschaft akzeptieren.

 

«WatchCollector by Lohri» nimmt daraufhin mit dem Kunden telefonisch Kontakt auf, um die angegebene E-Mail Adresse zu verifizieren und erfasst sodann die Antragsdaten des Kunden oder lässt den Kunden ein Antragsformular ausfüllen und übermittelt das vom Kunden unterzeichnete Antragsformular, inklusive weiterer erforderlicher und im Antragsformular spezifizierter Unterlagen (wie z.B. beglaubigte Ausweiskopie und Lohnausweise) an Cembra. Der Kunde garantiert «WatchCollector by Lohri», dass er alle eingeforderten Angaben vollständig und inhaltlich richtig wiedergibt und seine finanzielle Situation korrekt darstellt. Der Kunde haftet in vollem Umfang bei falschen, fraglichen oder unvollständigen Angaben oder Unterlagen.

 

Entschliesst sich Cembra, gestützt auf die übermittelten Angaben, dem Kunden eine Finanzierung zu gewähren, stellt Cembra dem Kunden einen entsprechenden Kreditvertrag zu, welcher vom Kunden an Cembra unterzeichnet zu retournieren ist. Nach Ablauf der gesetzlichen Widerrufsfrist (soweit anwendbar) überweist Cembra den mit dem Kunden gemäss cashgate CREDIT DRIVE-Vertrag vereinbarten Kreditbetrag direkt an die Gesellschaft.

 

Erst bei erfolgreicher Finanzierung und wenn der Kreditbetrag bei der Gesellschaft eingegangen ist, ist der Kaufvertrag zwischen «WatchCollector by Lohri» und dem Kunden rechtsgültig zustande gekommen.

 

Der Kreditvertrag kommt ausschliesslich zwischen dem Kunden und Cembra zustande und enthält die entsprechenden Rechte und Pflichten der Parteien. Die Gesellschaft tritt lediglich als Vermittlerin auf. «WatchCollector by Lohri» leistet keinerlei Gewähr dafür, dass ein Kreditvertrag zwischen dem Kunden und Cembra zustande kommt, weshalb kein Anspruch auf eine Finanzierung besteht. Der Entscheid, ob eine Finanzierung für das gewünschte Produkt gewährt wird, liegt im alleinigen Ermessen der Cembra. Die Gesellschaft kann keine Angaben zu abgelehnten Kreditgesuchen machen.

 

«WatchCollector by Lohri» wird im Auftrag der Cembra personenbezogene Daten für den Kreditantrag bearbeiten und sichert zu, diese Daten in Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz ausschliesslich für diesen Zweck zu verwenden. Cembra bleibt Inhaber der Datensammlung im Sinne des Datenschutzrechts. Die vom Kunden im Rahmen des Kreditantrags an«WatchCollector by Lohri» übermittelten Daten werden umgehend nach deren Übermittlung an Cembra von der Gesellschaft irreversibel gelöscht. Ausgenommen hiervon sind der Name, Adresse und die E-Mailadresse des Kunden. Allfällig erstellte physische Kopien werden vernichtet. Mit Ausnahme des jeweiligen Antragstatus erhält die Gesellschaft von Cembra keine Informationen zu den laufenden sowie abgelehnten Kreditanträgen. Für den Fall, dass der Kunde nach Gewährung des Kredits durch Cembra vom Widerrufs- und Rückgaberecht gemäss Ziff. 11 dieser AGB Gebrauch macht oder der Kaufvertrag zwischen dem Kunden und «WatchCollector by Lohri» aus anderen Gründen als widerrufen gilt (bspw. nicht Abholung des Produkts durch den Kunden im Geschäft der Gesellschaft innert gesetzter Frist), wird die Gesellschaft Cembra darüber informieren, damit der bereits erhaltene Kreditbetrag an Cembra zurückbezahlt werden kann.

 

Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt (Art. 3 UWG).

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder unvollständig sein oder sollte die Erfüllung unmöglich werden, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht beeinträchtigt. Die Vertragspartner verpflichten sich, die unwirksame Bestimmung durch eine zulässige wirksame Regelung zu ersetzen, die nach ihrem Inhalt der ursprünglichen Absicht und dem damit verfolgten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt. Gleich ist zu verfahren, wenn eine Regelungslücke vorliegt.